Hallenordnung

Mit dem Lösen der Eintrittskarte erkennen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Hallenordnung an.

  1. Das Betreten und die Benutzung der Spielanlage erfolgt auf eigene Gefahr.
  2. Für die Garderobe und die Schließfächer wird keine Haftung übernommen. Schließfächer werden über Nacht geöffnet, ihr Inhalt wird entfernt. Fundsachen werden entsprechend an der Kasse aufbewahrt und bei Nichtabholung nach gesetzlichen Bedingungen behandelt.
  3. Wegen der vorhandenen gastronomischen Angebote ist das Mitbringen von Speisen und Getränken in das Kinderland nicht gestattet. Ausgenommen ist Babynahrung.
  4. Essen und Trinken ist im gastronomischen Bereich erlaubt, nicht an/auf den Spielgeräten.
  5. Aus hygienischen Gründen dürfen die Spielgeräte nur mit Socken betreten werden.
  6. Die Mitarbeiter des Kuddeldaddeldu Kinderland stehen als Aufsichtspersonal zur Verfügung ohne das ein Betreuungsverhältnis begründet wird oder Pflichten der Erziehungsberechtigten übernommen werden.
  7. Sämtliche Einrichtungen und Geräte sind pfleglich zu behandeln. Für schuldhafte Verunreinigungen, missbräuchliche Benutzung, Verlust oder Beschädigung haftet der Besucher.
  8. Dem in Interesse der Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung getroffenen Anordnungen des Personals ist Folge zu leisten. Die Mitarbeiter der Kuddeldaddeldu Kinderland üben das Hausrecht aus.
  9. Bei Verstößen gegen die Hausordnung oder Anweisungen des Personals können die betreffenden Personen ohne Rückerstattung des Eintrittsgeldes aus der Einrichtung kurzzeitig oder dauerhaft verwiesen werden.
  10. Personen mit ansteckenden Krankheiten oder unter Einfluss von Alkohol und berauschenden Mitteln wird zum Schutz Ihrer Kinder der Zutritt verwehrt.
  11. Im Kinderland gilt absolutes Rauchverbot.

Auch wenn die Auflistung dieser Festlegungen grundsätzlich überflüssig erscheint, haben uns das Interesse der Allgemeinheit und der Schutz Ihrer Kinder eher dazu bewogen, diese Selbstverständlichkeiten für alle klar zu regeln.

nach oben